Lesefutter

Hier können Sie Artikel zu interessanten Themen über das Füttern von (Rind-)Vieh lesen. Dabei geht es um Problemstellungen, die Viehhalter fortwährend beschäftigen. Wie stelle ich sicher, dass die Ration gut gemischt ist, damit meine Kühe alle Vitamine und Mineralien aufnehmen? Worauf muss ich bei der Nutzung eines Futtermischwagens achten? Wie kann ich betriebswirtschaftlich am besten füttern? Ist ein Fütterungsroboter für mich geeignet? Sie finden hier zahlreiche Informationen und Antworten auf verschiedene Fragen. Bleibt eine Frage unbeantwortet oder wollen Sie mehr wissen über das Füttern von (Rind-)Vieh? Dann können Sie sich gerne an uns wenden und wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten. 

 > Kontakt

Thema
ArtikelArtikel

Futtereffizienz

Wie die Automatisierung die Futtereffizienz verbessert

Vir-Clar Farms konnte dank der automatisierten Systeme die Fütterungszeit um etwa 2 bis 3 Stunden pro Tag verkürzen. Grant Grindstead: „Wir haben nach Möglichkeiten gesucht, genauer zu laden und…

Wie holen Sie mehr aus dem Raufutter heraus laut Harrald Helmers?

Eine Frage stellen sich viele Viehhalter bzw. sie sollten es zumindest: Wie kann Raufutter effizienter genutzt werden? Die Gesundheit der Kühe und somit die Menge an Milch, die sie produzieren, hängt…

Niedrigere Produktionskosten dank gutem Futtermanagement

Als Viehhalter möchten Sie einen Überblick über die Produktionskosten haben. Vor dem Hintergrund, dass die Futterkosten 30 bis 40 Prozent der Kosten ausmachen, wird deutlich, dass man hier stets…

TFM Tracker Basic Futtermanagement

TFM Tracker™ (Trioliet Feed Management) ist ein Futtermanagementsystem, das Milchviehhaltern eine Gesamtlösung bietet, um den Fütterungsprozess zu verwalten und zugleich die Fütterungseffizienz und…

Den Futterverlust vom Futterstock zum Stall begrenzen

Die Futterkosten in Rinderhaltungsbetrieben sind bei der Milch- bzw. Fleischproduktion einer der größten Kostenbestandteile. Trioliet arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung seiner…

Holen Sie mehr aus Ihrem Raufutter

Automatisches Füttern mag auf den ersten Blick teuer erscheinen, aber wenn man die jährlichen Kosten berücksichtigt, ist es tatsächlich günstiger als herkömmliches Füttern. Dabei wurden die…

Siehe alle Artikel

Mischqualität

Dual flow mischprinzip

Durch den innovativen Aufbau des Mischbehälters der Trioliet-Futtermischwagen mit 2 oder 3 Mischschnecken wird das Futter sowohl vertikal als auch horizontal gemischt, was als „Dual Flow“-Prinzip…

Jeder Bissen ist gleich

TMR-Fütterung in der Praxis.

Die Anwendung der Kompaktfütterung kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Lesen Sie hier, wie dieser Milchviehhalter von den Vorteilen seiner Methode der…

Mehr Stabilität für die gesamte Herde

Die Anwendung der Kompaktfütterung kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Lesen Sie hier, wie dieser Milchviehhalter von den Vorteilen seiner Methode der TMR-Kompaktfütterung profitiert.

 

Kompaktfütterung zur Vermeidung von selektivem Fressverhalten bei Kühen

Milchviehhalter suchen ständig nach Lösungen, um Futtersortieren zu verhindern, die Gesundheit der Tiere zu verbessern und die Produktion zu erhöhen. Kompaktfütterung bietet eine mögliche Lösung zur…

5 Gründe, die Messer in Ihrem Mischwagen regelmäßig zu kontrollieren

Es empfiehlt sich, am Futtermischwagen die Schneidmesser an den Mischschnecken regelmäßig auf Verschleiß und dem technischen Zustand zu überprüfen. Defekte oder verschlissene Messer führen zu…

„Manchmal denke ich: Das hätte ich viel früher tun sollen“

Milchviehhalter Pieter Delisse erzählt über die die Bedeutung regelmäßige Kontrolle von Schneckenmesser

TMR Fütterung oder teilweise mischen?

Die Vor- und Nachteile von TMR und PMR

Richtige Ladereihenfolge für gut gemischte Ration

Fam. Versteeg sieht nach einer Beratung über den richtigen Einsatz eines Futtermischwagens zahlreiche Vorteile

Siehe alle Artikel
Thema
ArtikelArtikel
Thema
ArtikelArtikel

Futterstruktur

Falsche Siloentnahme kostet bares Geld

Die Art der Futterlagerung und das Verfahren für die Silageeinlagerung und -entnahme sind wichtige Faktoren, wenn es darum geht, Futterverluste möglichst gering zu halten. Das Einsilieren erfolgt in…

Siehe alle Artikel

Zeitersparnis

„Gefüttert wird in jedem Fall immer“

Familie Altemeyer
Anzahl Maststiere: 360 Stück
Ration: Mais + Kraftfutter + Gras + Mineralien
Fütterungssystem: Triomatic T30 mit Fütterroboter WP 2 300

Berthold und Nina Altemeyer aus dem deutschen…

Mehr Ziegen und weniger Arbeit

Bart Smolders hat sich für ein automatisches Fütterungssystem anstelle von Personal entschieden. "Wer von einer Fütterung mit einer Grundration auf die gruppengerechte Fütterung mit einem…

In nur drei Stunden 770 Milchkühe füttern und drei Ställe einstreuen

Milchviehhalter Henrik Terkelsen aus Süddänemark hat gerade das Bauprojekt auf seinem Betrieb abgeschlossen. Er hat einen neuen Stall gebaut und seinen Viehbestand auf 770 Milchkühe vergrößert. Für…

Siehe alle Artikel
Thema
ArtikelArtikel
Thema
ArtikelArtikel

Tierschutz

Magnet im Futtermischwagen verhindert Fremdkörpererkrankung

Jedes Jahr werden Schätzungen zufolge rund 12.000 Kühe durch Abfall und Fremdkörper in ihrem Futter verletzt. Weitere 4000 Kühe sterben infolge einer Fremdkörpererkrankung. Die Universität Wageningen…

Siehe alle Artikel

Energie und Kraftstoffeinsparungen

Gleichmäßiges Mischen mit kleinem Schlepper und großem Futtermischwagen

Das Shifttronic Powershift-Getriebe ermöglicht eine Kombination aus wenig Antriebsleistung und “kleinem Traktor” im Verhältnis zu einem großem Futtermischwagen.

Zweiter Triotrac für die Agrargenossenschaft Breitenworbis

Vor kurzem hat die Agrargenossenschaft Breitenworbis in Thüringen ihren neuen Triotrac Selbstfahrer mit großer Freude in Empfang genommen. Ihre alte Maschine verabschieden sie nach fast 6 Jahren in…

25% weniger Dieselverbrauch mit Shifttronic

Milchviehhalter Cees Middelweerd verbraucht heute mit seinem 24-m³-Futtermischwagen nur 10 Liter Diesel pro Stunde. Er benötigt zwei Ladungen pro Tag, um seine 350 Milchkühe zu füttern, sowie einmal…

Allererster Triotrac nach 9,5 Jahren und 21000 Arbeitsstunden im Ruhestand

Die Agrargenossenschaft Niederseidewitz in Bahretal füttert seit fast zehn Jahren mit dem selbstfahrenden Futtermischwagen Triotrac von Trioliet. Der erste Triotrac von Niederseidewitz ist kürzlich…

Siehe alle Artikel
Thema
ArtikelArtikel