Green
Home > Über Trioliet > Green

 

Trioliet Green Label

Nachhaltigkeit hat bei Trioliet einen hohen Stellenwert. Wir möchten gerne unseren Beitrag zu einem besseren Klima und Umfeld für Mensch und Tier leisten. Denn die Weltbevölkerung wächst und die Nachfrage nach Molkereiprodukten nimmt zu. Deswegen wird der bewusste Umgang mit der Umwelt immer wichtiger.

Wir können zahlreiche patentierte Erfindungen vorweisen, deren Ziel es ist, unsere Maschinen sicherer und benutzerfreundlicher, jedoch auch nachhaltiger und wirtschaftlicher zu machen.

Folgende Erfindungen tragen zu einer umweltfreundlicheren und nachhaltigeren Welt bei:

1. Schneidsystem

Das einzigartige Schneidsystem von Trioliet erfordert weniger Leistung als beispielsweise eine Fräsmaschine. Außerdem sorgt es für glatte, feste Silage, bei der Gärung fast keine Chance hat. Dadurch bleibt die Qualität des Futters optimal (begrenzter Futterverlust). Die Maschine verbraucht weniger Kraftstoff, da das Schneidsystem mit relativ geringer Leistung eine optimale Schneidkraft erreicht. Die Futterstruktur bleibt intakt, wodurch eine bessere Futterverwertung und ein geringerer Verlust gewährleistet wird. Die Silageschneider TU, die selbstladenden Dosierwagen UKW, Silobuster und Masterbuster, die selbstladenden Futtermischwagen  und Triomix (P), die selbstfahrenden Futtermischwagen Smartrac und Triotrac und das automatische Fütterungssystem Triomatic sind mit einem Schneidsystem ausgestattet und wurden daher mit dem Umweltzeichen Green Label ausgezeichnet.

2. Selbstfahrender Futtermischwagen

Untersuchungen haben gezeigt, dass der Kraftstoffverbrauch die selbstfahrenden Futtermischwagen Smartrac und Triotrac besonders gering ist Die selbstfahrenden Futtermischwagen sind mit dem Schneidesystem von Trioliet ausgestattet, durch das der Kraftstoffverbrauch gesenkt wird und kleinere Motoren verwendet werden können. Der Motor mit 92 PS/68 kW für den Smartrac und 175 PS/129 kW für den Triotrac sind für den Betrieb vollkommend ausreichend.  

3. Shifttronic 2/3 Speed 

Dank dem Shifttronic können die etwas schwereren Maschinen (>18 m3) auch durch leichtere Traktoren angetrieben werden. Das Shifttronic schaltet automatisch in die optimale Mischgeschwindigkeit. Dies verhindert Überlastung im Antriebsstrang des Futtermischwagens und der Traktorzapfwelle und erfordert weniger Leistung.

4. Vernebelungsanlage

Die Vernebelungsanlage mit Wassertank kann auf dem Strohgebläse montiert werden. Mit der Vernebelungsanlage wird das Stroh befeuchtet, sodass es weniger Staub in der Luft gibt. Der Solomix P wird daher mit dem Green Label versehen. Das bedeutet sauberere Luft für Mensch und Tier.

5. Das automatische Fütterungssystem Triomatic

Das automatische Fütterungssystem Triomatic trägt in vielerlei Hinsicht zu einer besseren und gesünderen Umgebung für Mensch und Tier bei. Es ist nicht nur mit dem Schneidesystem von Trioliet ausgestattet, sondern verbraucht auch weniger Strom. Darüber hinaus fährt kein Trecker mit schmutzigen Reifen durch den Stall, es gibt keine schädlichen Emissionen und keinen hohen Kraftstoffverbrauch. Des Weiteren herrscht im Stall mehr Ruhe, da das Vieh mehrmals pro Tag mit Futter versorgt wird. Dank der höheren Fütterungsfrequenz und der Frische des Futters können die Kühe über das Futter mehr Nährstoffe aufnehmen. Nicht nur mehr, sondern auch faserreicheres Futter führt zur besseren Verwertung und zum verbesserten Wiederkäuen der Kuh. Dieses System hat einen geringen Energieverbrauch und sorgt für einen gesünderen Viehbestand. Daher ist das Triomatic auch eines der grünen Produkte von Trioliet.

6. Einbringsysteme für Biogas-Fermenter

Die Trioliet Einbringsysteme zum Befüllen von Biogas-Fermentern werden elektrisch angetrieben. Weil jede Schnecke im stationären Mischer einen eigenen elektrischen Antrieb hat, wird die Energie sehr effizient genutzt. Mit einem minimalen Energieaufwand wird eine maximale Menge (grüner) Energie (Biogas) erzeugt. Durch Anpassung der Triocot-Verkleidung auf der Innenseite des Mischbehälters wird eine höhere Beständigkeit gegen Verschleiß und Korrosion erreicht. Die Lebensdauer des stationären Mischers wird hierdurch deutlich verlängert.

7. Stationäre Mischer für Futter

Alle stationären Mischer von Trioliet werden elektrische angetrieben. Das gemischte Futter wird aus dem Mischbehälter über eine Schrägförderkette zu einem Futterroboter, einem Verteilwagen oder Förderbandsystem transportiert. Dadurch, dass sich das System an einem festen Platz befindet und effizient elektrisch angetrieben wird, handelt es sich um eine umweltfreundliche Art des Fütterns.  

Natürlich denken wir bei all unseren neuen Entwicklungen und Innovationen auch stets an die Tiere, 

Trioliet. Entwickelt für Sie.