Home > Aktuelles > Aktuelles
20/10/2014

Neu: Solomix P ZKX

Für Rindviehhalter, die einen großen Futtermischwagen brauchen und auch größere Mengen Stroh einstreuen wollen, hat Trioliet den Solomix P ZKX neu im Sortiment aufgenommen. Dabei handelt es sich um einen Futtermischwagen der X-Reihe („Heavy-Duty Ausführung“) mit Strohgebläse. Dieser ist erhältlich mit einem Fassungsvermögen von 24, 28 oder 36 m³.

Der Solomix P ZKX ist das neuste Modell der Trioliet-Produktpalette an Futtermischwagen mit Strohgebläse. Es ist eine schwere „Heavy-Duty“-Ausführung des Solomix P1 und P2 Baureihe. Dieses Kraftpaket mit robustem Antriebssystem verfügt über jeweils zwei oder drei vertikale „Long-Life“-Mischschnecken (22 mm), deren Lagerung direkt mit dem Chassis verbunden ist. Durch die stärkeren Behälterwände (10 mm) erhält der Futtermischwagen noch mehr Stabilität und eine längere Lebensdauer.

Der Solomix P ZKX verfügt serienmäßig über zwei hydraulische Dosierschieber vorne rechts und links (Typ 2400 und 2800) oder zwei auf der rechten Seite (Typ 3600). Um den Mischvorgang problemlos zu starten, wenn der Futtermischwagen beladen ist, verfügt die Maschine über ein schaltbares Reduziergetriebe. Die Traktorleistung liegt zwischen 120 PS (88 kW) und 177 PS (130 kW), abhängig vom Typ. Optional kann der Solomix P ZKX mit Shiftronic Speed 2 oder 3 ausgestattet werden, dem unter Last schaltbaren Reduziergetriebe, das automatisch die optimale Drehzahl wählt. Dadurch wird der Verschleiß an der Zapfwellenkupplung verringert und zusätzlich eine erhebliche Menge an Kraftstoff eingespart.

Der niedrige Gebläseaustrag mit hydraulisch bedienbarer Gebläseöffnung ist mit einem Wurfrad mit sechs Gebläse-/Auswurfschaufeln versehen. Das Stroh kann dadurch (ganz einfach) bis zu 25 Meter weit ausgeworfen werden. Um die Staubentwicklung zu reduzieren, kann eine Vernebelungsanlage mit Wassertank ab Werk geliefert werden. Diese befeuchtet das Stroh, sodass weniger Staub und Mikroorganismen in der Luft schweben. Dies ist nicht nur komfortabler, sondern auch hygienischer für Mensch und Tier. Die Wasserdüse ist in das Gebläsegehäuse integriert und benetzt das Stroh, bevor es durch die Gebläseöffnung nach außen gelangt. Der Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 100 Liter und ist an der Vorderseite der Maschine angebracht.

Mit dem Solomix P ZKX hat Trioliet sein Sortiment an Strohgebläsen um ein echtes Kraftpaket ergänzt. Ein Plus für alle Viehhalter, die auf eine effiziente Betriebsführung Wert legen.